Offene Ganztagsschule

 

Die OGS an der Niels-Stensen-Schule wurde am 06.08.2007 eröffnet. Der Träger ist die PariSozial GmbH in Kooperation mit der Stadt Lippstadt.

 

Es gibt inzwischen 2 Gruppen in der OGS. Neben den beiden pädagogischen Fachkräften/Leitungen arbeiten hier 5 Ergänzungskräfte und weitere ehrenamtliche Mitarbeiter. Zur Zeit bietet die OGS Platz für 56 Kinder. 

Die OGS ist täglich nach dem Unterricht bis 16:00 Uhr geöffnet. Während der Ferienzeiten ist die Betreuung der Kinder gesichert, Schließungszeiten sind die ganzen Weihnachtsferien und 3 Wochen der Sommerferien.

Das Team von links: Carmelina Ficicchia, Gudrun Handrick, Nadine Newels, Alexandra Lüdeke-Sander ( OGS - und Gruppenleitung 3. und 4. Schuljahr ), Ann-Kathrin Schiffer, Monika Hüser, Christoph Neumann
Das Team von links: Carmelina Ficicchia, Gudrun Handrick, Nadine Newels, Alexandra Lüdeke-Sander ( OGS - und Gruppenleitung 3. und 4. Schuljahr ), Ann-Kathrin Schiffer, Monika Hüser, Christoph Neumann

Zu den Aufgabenfeldern der OGS gehören das Mittagessen, die Hausaufgabenbetreuung, Freispielführung, das Bereitstellen der Arbeitsgemeinschaften und die Ferienbetreuung.

An der Niels-Stensen-Schule werden derzeit folgende AGs für die Kinder angeboten: Sport, Backen, Flöten, Theater und Kreatives. Die Kinder wählen selbst unter dem Angebot der AGs aus. 

 

Der derzeitige Essenslieferant ist Fa. Bollweg.

Das Mittagessen ist ein sehr wichtiger Bestandteil im Tagesablauf der OGS, da es den Kindern und den Mitarbeitern Zeit für Gespräche bietet. Neuigkeiten, Geschehnisse vom Vormittag und auch Freud und Leid werden hier ausgetauscht. 

Die Hausaufgabenzeit finden klassengemischt statt. Zielsetzung ist es, dass die Aufgaben von den Kindern selbstständig durchgeführt und lediglich Hilfestellungen gegeben werden. Zur Zeit bringen sich zu den pädagogischen Mitarbeitern auch Lehrer der Niels-Stensen-Schule in die Hausaufgabenbetreuung ein.

 

Die OGS der Niels-Stensen-Schule legt besonderen Wert auf das Freispiel, denn hier können sich die Kinder frei entfalten und ausleben. Durch Kommunikation und Spiel werden soziale Kontakte geknüpft. Das Freispiel gibt den Kindern die Möglichkeit Ruhepausen einzulegen. Es bietet den Kindern einen Ausgleich zur Schule, zu den Hausaufgaben und zu den AGs. Im Freispiel sind die Kinder nur teilweise angeleitet, so können sie selbst ausprobieren und eigene Ideen verwirklichen.

In den Ferien sollen die Kinder Ferien haben. Das ist das Motto der OGS der Niels-Stensen-Schule. Hier wird gemütlich und ausdauernd gefrühstückt. Wer mag, darf es sich in der Kuschelecke bequem machen. Vielleicht wird dort gelesen, gespielt oder CD gehört.
Der Schulhof der Niels-Stensen-Schule besitzt einen schönen schattigen Sandspielplatz. Hier darf man sich nach Herzenslust aufhalten, spielen, buddeln, picknicken und was sonst alles gefällt.
Auch Ausflüge säumen das Ferienprogramm. Es geht das eine oder andere Mal zu den umliegenden Spielplätzen.
Durch die sehr gute Busverbindung des Ortes können rund um Lippstadt viele tolle Plätze aufgesucht werden. Manchmal besuchen wir andere OGS-Schulen in Lippstadt und verbringen dort mit den Kindern einen tollen Tag. Natürlich wird auch Eis gegessen und Minigolf gespielt.

 

Mehr Infos unter: http://www.pari-soest.de/index.php?s=niels-stensen